top of page

Sacred Feminine Ceremony: Ostara 

Wie kannst du dich energetisch für den Übergang von einer Zeit der Winterruhe hinein in ein Frühlingserblühen unterstützen?

 

Bist du interessiert, die damit verbundenen indigenen Ursprünge von Ostern näher kennenzulernen – und wie du damit im Rhythmus der Natur („the feminine rhythm“) leben kannst?

 

Und warum eigentlich ist zu dieser Zeit der Neubeginn des Mondzyklus?

 

 

Diese Fragen und mehr werden wir gemeinsam an diesem Abend beleuchten

Was dich erwartet:

SACRED MOVEMENT | 

Feminin-fließende Yogapraxis: Mit Fokus auf Aktivierung für erfrischte Lebensenergie

 

EMBODIED FEMININE KRIYA | 

Klassisch-tantrisches Meditationsritual für Frauen: Mit Pranayama, Mudra & Mantra 

 

GODDESS ANOINTING & CREATIVE JOURNALING RITUAL |
Aus deinem inneren Raum deine Visionen und Wünsche für das Jahr empfangen, segnen und symbolisch auf die nun fruchtbare Erde bringen

 

MYTHOLOGY | 

Altes Wissen aus der Natur rund um das Jahreskreisfest "Ostara" und wie es unsere innere Navigation stärken kann

 

YIN | 

Eine Innenweltreise für Integration: Mit Deep Rest, sanften Klängen & Yin Elementen

 

WOMEN CIRCLE | 

Ein geschützter Raum für tiefe Seelennahrung: Eine Zeit für Erholung und Inspiration

 

 

Es ist meine Passion die transformative Energie von Zeremonie wieder erlebbar zu machen. Auf sanfte und entschleunigende Art öffnen sich hierüber Räume, die das heilig Weibliche („sacred feminine“) und somit den intuitiven Kontakt zu uns und dem Leben fühlbar lebendiger werden lassen.

 

Zeit, um der eigenen Seele zuzuhören und näher mit ihr zu sein, ist die Einladung dieses Abends.

 

Für dein empowertes Erwachen.

 

In Liebe.

 

In dir.

Wann:

28. März

18.00-22.00 Uhr

Preis:

59 Euro

Kursleitung

Nina

Nina Elsemüller teilt seit 2017 über Workshops, virtuellen Yoga-Immersions, Zeremonien und Eco-Retreats ihre Erfahrungen und Kenntnisse des Yoga. Dabei folgt sie einem tantrisch-schamanisch inspirierten Pfad, über den sie Frauen einlädt in eine liebevolle Exploration ihrer ganz individuellen Kraft zu tauchen und so ihrer eigenen Essenzentfaltung Raum zu schenken. Für die Rückkehr des göttlich Weiblichen in uns allen – zur Balancefindung auf Gaia. 

 

„Nicht nur Yang, auch wieder Yin.“

 

Mehr zu Nina findest du auf Instagram: 

@flowwithnature_nina_ 

Nina Magdalène Elsemüller - 4.JPG

Nina

bottom of page